Botschaft der USSRAT

  • [sim]Das sanierte Gebäude aus den 60er-Jahren ist nun die neue Botschaft der USSRAT. Wie alle anderen Gebäude, die mal als Botschaft dienten und in Zukunft zum Teil auch als Botschaft dienen werden, befindet sich die Botschaft der USSRAT in der Innenstadt Martinsthals, gegenüber des Regierungsviertels. Die zentrale Lage sorgt dafür, dass die Menschen, die an dem Gebäude vorbeigehen, Fotos machen, denn es ist tolles Beispiel für die prachtvolle sozialistische Architektur.[/sim]

  • [sim]Es wird lauter im Gebäude. Plötzlich sind mehr Arbeiter da als bisher. Man gibt sich sehr viel Mühe, die Botschaft wird auf Vordermann gebracht. Man kann erahnen, dass sie bald eröffnet wird.[/sim]

  • [sim]Und sie ist bereits auf dem Weg dorthin.[/sim]

    Genn Klaudia Mannwald
    Mitglied des Politbüros des ZK der SEP
    Sekretärin im Außenministerium
    Mitglied der Volkskammer


    Avatarquelle: Bundesarchiv, Bild 183-R1220-413 / CC-BY-SA

  • [sim]Ein tiefschwarzes Fahrzeug fährt vor.[/sim]

    Genn Klaudia Mannwald
    Mitglied des Politbüros des ZK der SEP
    Sekretärin im Außenministerium
    Mitglied der Volkskammer


    Avatarquelle: Bundesarchiv, Bild 183-R1220-413 / CC-BY-SA

  • [sim]Der Wagen bleibt stehen, Mannwald steigt aus.[/sim]

    Genn Klaudia Mannwald
    Mitglied des Politbüros des ZK der SEP
    Sekretärin im Außenministerium
    Mitglied der Volkskammer


    Avatarquelle: Bundesarchiv, Bild 183-R1220-413 / CC-BY-SA

  • Sehr schön, sehr schön. Von hier sieht alles sehr gut aus. Wo ist hier der Einsatzleiter?

    Genn Klaudia Mannwald
    Mitglied des Politbüros des ZK der SEP
    Sekretärin im Außenministerium
    Mitglied der Volkskammer


    Avatarquelle: Bundesarchiv, Bild 183-R1220-413 / CC-BY-SA

  • Sehr schön. Anscheinend haben Sie gute Arbeit geleistet. Wollen Sie mir auch den Innenraum zeigen?

    Genn Klaudia Mannwald
    Mitglied des Politbüros des ZK der SEP
    Sekretärin im Außenministerium
    Mitglied der Volkskammer


    Avatarquelle: Bundesarchiv, Bild 183-R1220-413 / CC-BY-SA

  • Nein, im Grunde nicht. Ich wurde damit beauftragt, hier alles zu überprüfen. Wir wollen die Botschaft nämlich bald eröffnen.

    Genn Klaudia Mannwald
    Mitglied des Politbüros des ZK der SEP
    Sekretärin im Außenministerium
    Mitglied der Volkskammer


    Avatarquelle: Bundesarchiv, Bild 183-R1220-413 / CC-BY-SA

  • Ein genauer Termin steht noch nicht fest, da wir diesen erst noch mit der USSRAT festlegen müssen. Und da Genosse Ignaf abwesend zu sein scheint, wird sich das alles auch ein wenig herauszögern.

    Genn Klaudia Mannwald
    Mitglied des Politbüros des ZK der SEP
    Sekretärin im Außenministerium
    Mitglied der Volkskammer


    Avatarquelle: Bundesarchiv, Bild 183-R1220-413 / CC-BY-SA

  • Ein Fax Trifft ein..


    S.V Herr oder Frau Botschafter.
    Mein Name ist Aki Katerzina bin USSRAT Staatsburger und werde n weile in die Schwyz verbleiben.
    Ziel:
    Gespräche Führen über den Sportliche und die Wissenschaftliche zusammenarbeit.


    Mir wurden keine Politische oder Diplomatisch befügnissen übertragen ,dieser Besuch ist als bis sich da was ändert "kundschaftender natur"...


    MFG
    Aki Katerzina.


  • [sim]Da die Botschaft noch nicht eröffnet ist, landet das Schreiben irgendwo im Nirwana.[/sim]