Büro des Wirtschafts- und Finanzministers

  • [sim]Klopft an.[/sim]

    Erich Bonecker
    Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei
    Vorsitzender des Staatsrates der Schwyzerischen Demokratischen Republik

  • [sim]Betritt das Büro.[/sim]


    Herr Bohnbach! Ich grüße Sie!
    Schon etwas eingelebt in Ihrem neuen Büro?

    Erich Bonecker
    Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei
    Vorsitzender des Staatsrates der Schwyzerischen Demokratischen Republik

  • [sim]Steht sofort aus als der Ministerpräsident herein tritt.[/sim]


    Herr Bonecker, ich grüße sie ebenfalls.
    Ja, ich habe mich schon eingelebt, bin gerade dabei alte Informationen herauszufinden, damit ich beginnen kann mit den Bilanzrechnungen und Wirtschaftsgesetzen.

    ~Herr Prof. uni. Noah Bohnbach~
    ~Direktor der Universität Schwyz~

  • Die Wirtschaftsgesetze müssen eventuell warten. Vorrang hat erst einmal die neue Verfassung.

    Erich Bonecker
    Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei
    Vorsitzender des Staatsrates der Schwyzerischen Demokratischen Republik

  • Ja, das stimmt.
    Allerdings bin ich da nicht der Experte, weshalb ich nicht völlig dabei mitwirken kann, sie haben da wohl mehr Ahnung und müssten die meiste Arbeit daran erledigen.

    ~Herr Prof. uni. Noah Bohnbach~
    ~Direktor der Universität Schwyz~

  • Ja es ist schwierig.
    Wir müssen ja jeder Schicht die gleichen Rechte einräumen.

    Erich Bonecker
    Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei
    Vorsitzender des Staatsrates der Schwyzerischen Demokratischen Republik

  • Ich werde in den nächsten Tagen wieder Herrn Schlämmer als Aussenminister einsetzen.
    Vor dem damalige Zusammenbruch wurde ja über eine alte Verfassung diskutiert.
    Werde mich da schlau machen.

    Erich Bonecker
    Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei
    Vorsitzender des Staatsrates der Schwyzerischen Demokratischen Republik

  • Sie sich aber auch! ;)
    Schreiben Sie zur Not ne E-Mail.

    Erich Bonecker
    Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei
    Vorsitzender des Staatsrates der Schwyzerischen Demokratischen Republik

  • Bis dann.


    [sim]Verlässt das Büro und begibt sich in seins.[/sim]

    Erich Bonecker
    Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei
    Vorsitzender des Staatsrates der Schwyzerischen Demokratischen Republik




  • An den Staatsminister
    für Wirtschaft und Finanzen
    Herrn Noah Bohnbach


    -Im Hause-



    Genosse Staatsminister,


    ich bitte Sie schnellstmöglich einen Direktor der Schwyzerischen Staatsbank zu ernennen.


    gez.




    Erich Bonecker
    Generalsekretär des Zentralkomitees der Sozialistischen Einheitspartei
    Vorsitzender des Staatsrates der Schwyzerischen Demokratischen Republik